Die Veröffentlichungen

Reihe „gesucht“

und unweigerlich

  • „gesucht 1“ Udo Wohlfeld: „… und unweigerlich führt der Weg nach Buchenwald. Der Geist von Weimar hinter Gittern. Eine Dokumentation über die Ursachen, die Weimar zu einer exponierten Stadt im nazistischen Deutschland machten, und die Folgen für Hunderttausende Menschen Europas, Weimar 1999, ISBN 3-935275-16-1

 

 

10 Das Netz

  • „gesucht 2“ Falk Burkhardt, Udo Wohlfeld: das netz. Die Konzentrationslager in Thüringen 1933–1937. Eine Dokumentation zu den Lagern Nohra, Bad Sulza und Buchenwald, und dem Beitrag National-konservative Kräfte und das Konzentrationslager Bad Sulza. Stahlhelm – Bund der Frontsoldaten, Weimar 2000, ISBN 3-935275-01-3

 

 

2000-11 gefangen im Netz

  • „gesucht 3“ Peter Franz, Udo Wohlfeld: gefangen im netz. Die Konzentrationslager in Thüringen 1933–1945. Darin Udo Wohlfeld, Der Fall Worch – eine Familie wird vernichtet. Mutter und Tochter als Geiseln im KZ Bad Sulza, mit einer Studie von Susanne Böhm; Peter Franz, Die Stadt Apolda und die umliegenden Konzentrationslager, Weimar 2000, ISBN 3-935275-02-1

 

 

  • “gesucht 4″ Peter Franz: “Der gewöhnliche FaschismDer gewöhnliche Faschismusus. Über die alltägliche Herrschaft der „Nationalsozialisten“ am Beispiel einer Mittelstadt des Deutschen Reiches (Apolda). Eine Chronologie in Jahresscheiben, Teil 1“, Weimar 2001, ISBN 3-935275-00-5

 

 

 

Deckel 5

  • „gesucht 5″ Harry Stein, Udo Wohlfeld: “Sozialdemokraten gegen Hitler. Die Widerstandsgruppe Nehrling-Eberling in Weimar. Berichte und Dokumente“, Weimar 2003, ISBN 3-935275-03-X

 

 

 

 

Jüdische Familien in Apolda 001

  • „gesucht 6“ Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Jüdische Familien in Apolda. Diffamierung, Ausgrenzung, Entrechtung, Vertreibung, Deportation, Vernichtung, Ungehorsam. Die Apoldaer Judenheit während des Faschismus, Weimar 2008²“, ISBN 3-935275-05-6

 

 

 

Deckel gesucht 7

  • „gesucht 7″ Heinz Koch, Udo Wohlfeld: “Das deutsche Buchenwaldkomitee. Die Periode von 1945 bis 1958“, Weimar 2010, ISBN 3-935275-14-5

 

 

 

 

gesucht 8 001

  • „gesucht 8″ Wilhelm Koch, Hildegard Koch: “… aber hinten stechen die Bienen.‘ Wilhelm Koch in Sulzbach, ein Pfarrer der Bekenntnisfront in Thüringen 1933–1945“, Apolda 2013, ISBN 3-935275-23-4

 

 

 

Eine jüdische Familie - Deckel 001

  • „gesucht 9″ Käthe Raphael, Zeev Raphael, Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Eine jüdische Familie in Thüringen. Der beispiellose Kampf einer Mutter um das Leben ihrer drei Kinder“, = gesucht 9, hrsg. Geschichtswerkstatt Weimar-Apolda / Arbeitsgruppe des Vereins Prager-Haus Apolda e.V., Apolda 2014, ISBN 3-935275-32-3

 

 

Deckel Zeev Raphael vs

  • „gesucht 10“ Zeev Heinz Raphael: “Die Emigration. Der Weg einer jüdischen Familie von Deutschland nach Israel“, = gesucht 10, hrsg. Geschichtswerkstatt Weimar-Apolda / Arbeitsgruppe des Vereins Prager-Haus Apolda e.V., Haifa – Apolda 2015, ISBN 3-935275-35-8

 

Schriftenreihe„gefunden“Deckel gefunden 1

“gefunden 1″“ Peter Franz, Tina Unglaube, Udo Wohlfeld: “Die Pragers. Eine jüdische Familie in Apolda“. Geschichtswerkstatt Weimar-Apolda e.V., Apolda 2008, ISBN 3-935275-07-2

 

 

 

gefunden 2

  • „gefunden 2″ Karl Berger, Peter Franz, Udo Wohlfeld: “August Berger. Sozialdemokrat in Apolda“. Geschichtswerkstatt Weimar-Apolda e.V., Apolda 2008, ISBN 3-935275-08-0

 

 

 

gefunden 3

  • „gefunden 3“ Wolfgang Peller, Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Die Pellers. Eine jüdische Familie in Apolda“. Geschichtswerkstatt Weimar-Apolda e.V., Apolda 2008, ISBN 3-935275-10-2

 

 

 

Deckel gefunden 4

  • „gefunden 4″ Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Tödlicher Widerstand. Apoldaer Arbeiter 1933–1945“, Apolda 2009, ISBN 3-935275-10-2

 

 

 

 

Deckel gefunden 5

  • „gefunden 5″“ Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Die Fleischmanns. Eine jüdische Familie in Apolda“, Apolda 2009, ISBN 3-935275-11-0

 

 

 

 

Deckel gefunden 6

  • „gefunden 6“ Ruth-Barbara Schlenker, Udo Wohlfeld: “Nationalsozialistische Lager in Bad Sulza. Ein Stadtrundgang“, Apolda 2009, ISBN 3-935275-12-9

 

 

 

 

gefunden 7

  • „gefunden 7″ Udo Wohlfeld: “Der verbotene Umgang. Ein Pole wird 1940 aufgehängt“, Apolda 2011, ISBN 3-935275-17-X

 

 

 

 

gefunden 8

  • „gefunden 8“ Horst Firme, Udo Wohlfeld: “Ein Leben für vier Jahre. Euthanasie an einem Kind 1942“, Apolda 2011, ISBN 3-935275-18-8

 

 

 

gefunden 9

  • „gefunden 9“ Udo Wohlfeld: “Das    Gerücht. Ein „U-Boot“ in Buttstädt“, Apolda 2011, ISBN 3-935275-19-6

 

 

 

 

gefunden 10 Das Zigeunerlager 001

  • „gefunden 10″ Udo Wohlfeld: “Das „Zigeunerlager“ im KZ Auschwitz-Birkenau. Der Mord an den Sinti und Roma 1943–1944“, Weimar 2012, ISBN 3-935275-20-X

 

 

 

 

gefunden 11 001

  • „gefunden 11″ Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Jüdische Häuser in Apolda. Ein Stadtrundgang“, Apolda 2012, ISBN 3-935275-22-6

 

 

 

 

Jüdische Häuser Taschenausgabe

  • “(Westentaschenausgabe:)“ Peter Franz, Udo Wohlfeld: “Jüdische Häuser in Apolda. Ein Stadtrundgang“, Apolda 2012, ISBN 3-935275-22-6

 

 

 

 

 

Deckel 'Ein unterschätztes Mahnmal' 001

  • „gefunden 12“ Gerhard Berndt, Karlfriedrich Nebe: “Ein unterschätztes Mahnmal. Das Denkmal für die Opfer des Faschismus in Apolda“, Apolda 2013, ISBN 3-935275-24-2

 

 

 

Deckel gefunden 13 Edinger

  • „gefunden 13″ Peter Franz, Hartwig Mähler, Udo Wohlfeld: “Gegen höchsten Befehl. Eine couragierte Entscheidung für das Leben einer Stadt“, Apolda 2013, ISBN 3-935275-26-9

 

 

 

gefunden 14 001

  • „gefunden 14″ Swantje Gebhardt, Svenja Maaß, Rebekka Reise, Lydia Steinke: “Massenmord an Blankenhainer Patienten. Anna März – Opfer der Euthanasie“, Apolda 2014, ISBN 3-935275-31-5

 

 

 

gefunden 15 A 001

  •  „gefunden 15″ Udo Wohlfeld: “Der Dank des Vaterlandes ist dir gewiss! Das Chaos in Soldatenseelen“, Apolda 2014, ISBN 3-935275-33-1

 

 

 

Das Leben und Sterben der Familie Schtscholkin

  • „gefunden extra 1″ Udo Wohlfeld: “Das Leben und Sterben der Familie Schtscholkin“, Apolda 2010, ISBN 3-935275-15-3

 

 

 

Reihe „Apoldaer Judengeschichten“

Deckel AJG 1

  • Peter Franz: “Die Gewieften. Elfriede und ihr Sohn tricksen die Nazis aus. Die Nr. 1 aus der Reihe Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2015, ISBN 3-935-275-37-4

 

 

Deckel Die Frau im Schrank 001

  •  Peter Franz: “Die Frau im Schrank. Ein Gruß aus dem Jenseits. Die Nr. 2 aus der Reihe Apoldaer Judengeschichten.“ Apolda  2015, ISBN 3-935275-39-0.

 

 

Deckel Der Unglücksbote 001

  •  Peter Franz: “Der Unglücksbote. Der Befehl zur Fahrt in den Tod. Die Nr. 3 aus der Reihe Apoldaer Judengeschichten.“ Apolda 2015, ISBN 3-935275-39-0.

 

 

Umschlag Judengeschichten 4 001

  • Peter Franz: “Kriegskameradschaft. Freundschaft gegen Judenhass. Die Nr. 4 aus der Reihe Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2015, ISBN 3-935275-42-0

 

 

Der Röntgenarzt Deckel 001

  •  Peter Franz: “Der Röntgenarzt. Ein jüdischer Arzt wird aus Apolda hinaus geekelt. Die Nr. 5 aus der Reihe der Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2015, ISBN 3-935275-41-2

 

 

Der Geiger Deckel 001

  •  Christine van der Heide-Schneider und Peter Franz: “Der Geiger. Musik als Über-Lebensmittel. Die Nr. 6 aus der Reihe der Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2016, ISBN 3-935275-45-5

 

 

AJG 7 100dpi 001

  •  Christine van der Heide-Schneider und Peter Franz: “Die Geheimtür. Die Nazis können mich mal… Die Nr. 7 aus der Reihe der Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2016, ISBN 3-935275-47-1

 

 

Der Zuckerbäcker 001

  • Christine van der Heide-Schneider und Peter Franz: “Der Zuckerbäcker. Ein „halber Jude“ – aber ein ganzer Mensch. Die Nr. 8 aus der Reihe der Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-48-X

 

 

Scan

  •  Christine van der Heide-Schneider und Peter Franz: “Die stillen Helden. Harry, Käthe, Marie, Albert, Paul und Hilde. Die Nr. 9 aus der Reihe der Apoldaer Judengeschichten“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-55-2

 

Reihe „Kinder auf der Flucht“

Shimon Weisbecker 001

  • Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “01 „Das Testament“. Shimon Weisbecker aus Haifa/Israel im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-51-X

 

 

 

Scan

  • Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “02 „Das Pessachfest 1933″. Judith Lew aus Haifa/Israel im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-52-8

 

 

 

Meir Stern

  • Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “03 „Die Geige“. Meir Stern aus Jerusalem im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-53-6

 

 

 

 

Scan

  • Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “04 „Der Ersatz“. Naphtali Stern aus Haifa/Israel im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-54-4

 

 

 

Scan

  • Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “05 „The Truck-Driver“. Erika Sharon aus Haifa/Israel im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-56-0

 

 

 

Scan

  •  Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “06 „Der Chronist“. Zeev Raphael aus Haifa/Israel im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-57-9

 

 

 

Chava Karpas

  •  Marion Schneider und Udo Wohlfeld: “07 „Die Laborantin“. Chava Karpas aus Haifa/Israel im Interview“, Apolda 2017, ISBN 3-935275-58-7